CV

 

 

ANDREAS KEIL

 


seit 2013 Kurator und Betreiber Projektraum K634 / Köln

seit 2020 Mitglied des Vorstands / KunstWerk e.V.


1970 geboren in Esslingen am Neckar

1992-98 Studium der Malerei / Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Prof. Horst Antes und Lois Weinberger

1994-98 Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2000 Reisestipendium der Kunstakademie Karlsruhe / Den Haag / Niederlande

2020 Projektstipendium Ministerium Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen

 

 

AUSSTELLUNGEN/EXHIBITIONS (AUSWAHL)

 

2022 Call It Anything / Ausstellungshalle KunstWerk / Köln (E, zusammen mit Peter Pumpler und Christian Schmid)

2021 CUT / Plakatwand / Ebertplatz / Köln (E)

Diskothek Konkret / Bochumbiennale / Bochum (G)

Common Attraction / City Of Gold / Essen (E, zusammen mit Gretje Treiber)

Found / Matjoe / Köln (E)

2020 paint vs colour / Five Walls / Melbourne / Australien (G)

freshtest 6.0 / Kunstverein Koelnberg / Köln (G)

2019 Malerei - Zeichnung / Verein für aktuelle Kunst / Oberhausen (E, zusammen mit David Semper)

Couleur sans titre / L`H du Siege / Valenciennes / Frankreich (E, zusammen mit Michael Toenges und Peter Tollens)

2018 The Collection / FokiaNou Artspace / Athen (G)

Paintings / Galerie Carla Reul / Bonn (E)

Köln plus - Farbmalereipositionen / Verein für aktuelle Kunst / Oberhausen (G)

2017 Shortcut to Kettwig / Scheidtsche Hallen / Essen (G)

Shaped / Galerie Schmidt-Schütte / Köln (E, zusammen mit Johannes Trittien)

Colorscape / Kunsthaus Troisdorf / Troisdorf (G)

Die dritte Dimension / Galerie Floss und Schultz / Köln (G)

Hydrophil / Galerie Schmidt-Schütte / Köln (G)

2016 Condensations / HerderRaumFürKunst / Köln (E)

WestFarbe / raum2810 / Bonn (G)

2015 Mittsommer / Kunstraum K634 / Köln (E, zusammen mit Ulrich Wellmann)

Sammlung Schmitt / Showroom Schmitt / Karlsruhe (G)

Kolor / Galerie Carla Reul / Bonn (E)

2013 Merkwürdiges und Seltsames und Absonderliches und sogar Monströses / Showroom Schmitt / Karlsruhe (G)

Gartenbilder / Kunstraum K634 / Köln (E)

Austragungsorte II 1998 - 2012 / Verein für aktuelle Kunst / Oberhausen (G)

2012 Malerei / Galerie Carla Reul / Bonn (E)

Salon d`été / Mastul / Berlin (G)

2010  Kunstempore Stade (E)

2009 Tafelbilder / Kabinett im Kunstwerk / Köln (E)

Malerei / Kunstraum Püscheid / Kescheid-Püscheid (E)

Quint & Giddens / Galerie K.U.B. / Leipzig (G)

2008 Köln in Freiburg / E-Werk / Köln (G)

2007 Fonteranda / Raum für Kunst und Musik / Köln (E)

Malerei / Verein für aktuelle Kunst / Oberhausen (G)

2006 Ohne Titel / Projektraum Merkenicher Straße / Köln (G)

Spielfelder / Kunstverein Villingen-Schwenningen (G)

2005 Ausgezeichnet / KunstWerk / Köln (E)

Malerei / Galerie Op Nord / Stuttgart (G)

2004 shape / Projektraum H22 / Karlsruhe (G)

Recent paintings / Konsortium / Düsseldorf (E)

2003 Monoman - Supaman / Projektraum H22 / Karlsruhe (E)

2001 Mit leichtem Gepäck / Badischer Kunstverein / Karlsruhe (G)

2000 Minutes Only / Orgelfabrik / Karlsruhe-Durlach (G)

Zonder Titel / Galerie van Meerdervoort / Den Haag / Niederlande (E)

1999 Meisterschüler / Schloß Bruchsal / Bruchsal (G)

1998 Drive In / Parkhaus Luisenstraße / Karlsruhe (G)

Bilder / Galerie Charlie Schneider / Düsseldorf (E)

 

KURATIERTE AUSSTELLUNGEN PROJEKTRAUM K634 (AUSWAHL)

 

2020 Lisa Busche / Bohemia

2019 Annebarbe Kau / Kleinod

René Zäch / The Visitor

2018 Joseph Marioni / Peter Tollens / Two painters – two paintings

Heike Lessel / und grüne Erde

2017 Andreas von Ow / Giverny

2016 Kriz Olbricht / David Semper / KÖSK

Joseph Hughes / Recent Paintings

2015 Andreas Keil / Ulrich Wellmann / Midsommer

2014 Michael Toenges / 1984 – 2014